nl-kopf-230519.jpg

Der Newsletter vom 23.05.2019

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

unter dem Motto #UnteilbarBunt feierten in der vergangenen Woche zahlreiche Menschen den Internationalen Tag gegen Homo-, Bi-, Trans- und Interphobie. Sachsenweit versammelten sie sich zu einem Rainbowflash und ließen bunte Luftballons in den Himmel steigen. Ein farbenfrohes Zeichen für die Forderung nach Freiheit, nach Vielfältigkeit und Akzeptanz.

Akzeptanz spielt auch für die Integration geflüchteter Menschen in unserem Freistaat eine Rolle. Die kürzlich veröffentlichte Studie der AWO Sachsen zeigt, dass die Akzeptanz von Geflüchteten in unserer Gesellschaft steigt, wenn diese sich bürgerschaftlich engagieren. Eine gelingende Integration schaffen wir nur gemeinsam, indem jede und jeder, gleich welcher Herkunft, in ihrem und seinem Bereich Verantwortung übernimmt. Wir alle tragen wertvolle Ressourcen und Kompetenzen in uns, die zu einem schönen Sachsen beitragen.

Ich wünsche lhnen viel Spaß beim Lesen des Newsletters

 

Petra Köpping
Staatsministerin für Gleichstellung und Integration 
beim Sächsischen Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz


 
 

Ministerin beim Fachgespräch mit Sachverständigenrat

nl230519-sachverstaendigenrat.JPG
Petra Köpping beim Fachgespräch zum Thema Integration.

Am 21. Mai nahm Staatsministerin Petra Köpping am Fachgespräch Integration des Sachverständigenrats deutscher Stiftungen für Integration und Migration teil. Thema war unter anderem die Vorstellung des neuen Integrationsbarometers. Das Fazit aus dem Fachgespräch lautet: Die wichtigste Aufgabe für die Zukunft liegt in der Schaffung einer Ermutigungskultur.

>>

 
nl230519-kabinettsitzung.jpg
Petra Köpping (links im Bild) bei der Kabinettssitzung in der Sächsischen Staatskanzlei.

Gemeinsame Kabinettssitzung Sachsen und Bayern

Am 21. Mai nahm Petra Köpping an der gemeinsamen Kabinettssitzung der Sächsischen Staatsregierung und des Bayrischen Ministerrats teil. Bei der Sitzung wurde die umfangreiche Zusammenarbeit der beiden Bundesländer erörtert und zukünftige Kooperationen vereinbart. Bayern und Sachsen verbindet eine langjährige Partnerschaft. Auch in Zukunft wollen die Freistaaten ihre Kräfte gemeinsam bündeln und und wichtige Themen in Deutschland weiter vorantreiben.


 
nl230519-sachsengespraech.jpg
Die Staatsregierung tauscht sich beim „Sachsengespräch“ mit den Bürgerinnen und Bürgern aus.

Sachsengespräch in Oschatz

Beim Sachsengespräch am 20. Mai in Oschatz stellte sich Geschäftsbereichsleiter Sebastian Vogel gemeinsam mit Ministerpräsident Michael Kretschmer und weiteren Vertretern der Staatsregierung den Fragen der Bürgerinnen und Bürger.

>>

 
nl160519-awo-studie.jpg
Petra Köpping sprach beim Fachforum der Arbeiterwohlfahrt.

Studie zum Engagement gefüchteter Menschen in Sachsen

Die AWO Sachsen hat am 20. Mai ihre Studie „Bürgerschaftliches Engagement als Chance zur Inklusion von geflüchteten Menschen in Sachsen“ vorgestellt. Petra Köpping hielt bei der Veranstaltung ein Grußwort. Sie betonte: „Die aktive Teilhabe am gesellschaftlichen Leben ist für mich eine wichtige Säule gelingender Integration. Dabei finde ich es außerordentlich bedeutsam, dass auch Geflüchtete die Chance erhalten, sich zu engagieren und in unsere Gemeinschaft einzubringen.“ Die Ergebnisse der Studie können Sie hier einsehen.

>>

 

„Das bürgerschaftliche Engagement durch Geflüchtete trägt zu gesellschaftlicher Akzeptanz bei.“

Integrationsministerin Petra Köpping


 
nl160519-rainbowflash-copy.jpg
Die Gleichstellungsministerin bei der Veranstaltung in Leipzig.

Petra Köpping bei Rainbowflash in Leipzig

Am 17. Mai, dem Internationalen Tag gegen Homo-, Trans- und Interphobie, fanden sachsenweit vielfältige Aktionen und Rainbowflashs statt. Petra Köpping nahm am Rainbowflash in Leipzig teil. Mit ihrer Teilnahme machte Petra Köpping deutlich, wofür sie als Sächsische Ministerin für Gleichstellung und Integration eintritt – nämlich für Toleranz und Akzeptanz von vielfältigen Lebens- und Liebensweisen.  


 


 

Stellenausschreibung

Im Sächsischen Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz/Geschäftsbereich Gleichstellung und Integration ist ab sofort eine Stelle als Referent (m/w/d) für die Stabstelle Demokratiezentrum zu besetzen. Zu den zukünftigen Aufgabengebieten gehört die Unterstützung von Kommunen in akuten Krisensituationen, die Organisation und Durchführung von regionalen Veranstaltungen und Netzwerktreffen sowie die kooperative Steuerung der Kommunikation mit kommunalen Akteuren. Schwerbehinderte und diesen gleichgestellte Menschen werden ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Die Bewerbungsfrist endet am 24. Mai 2019.

>>

 
1558518822_nl230519-offenes-regierungsviertel.jpg
Beim Offenen Regierungsviertel können Besucher die Arbeit sächsischer Ministerien besser kennenlernen.

„Von Mensch Zu Mensch“ beim Offenen Regierungsviertel

Am 16. Juni öffnen von 11 bis 17 Uhr die sächsischen Ministerien wieder ihre Pforten und präsentieren sich und ihre Angebote unter dem Motto „Reinschauen! Erleben! Mitmachen!“ den Bürgerinnen und Bürgern. Der Geschäftsbereich der Sächsischen Staatsministerin für Gleichstellung und Integration, Petra Köpping, wird mit einer Fotobox und der Wanderausstellung „KOMMEN GEHEN BLEIBEN – Migrationsgeschichte(n) aus Sachsen“ präsent sein. Außerdem kann man sich über die Aktivitäten und Aufgaben des Geschäftsbereiches informieren und an zahlreichen Mitmachaktionen teilnehmen. Die Sächsische Staatsministerin für Gleichstellung und Integration, Petra Köpping, steht für persönliche Gespräche in der Zeit von 15 bis 16 Uhr zur Verfügung. 

>>

 
demokratiezentrum.jpg
Unter dem Motto „Zukunft der Demokratie - Zukunft der Vielfalt“ lädt das Demokratie-Zentrum ein.

4. Jahreskonferenz des Demokratie-Zentrums Sachsen

Aktuelle Diskurse und Ereignisse werfen zahlreiche Fragen nach der Zukunft von Demokratie und Vielfalt auf. Deshalb stellen am 4. Juni zahlreiche (Modell-)Projekte aus den Bundesprogrammen „Demokratie leben!“ und „Zusammenhalt durch Teilhabe“ sowie aus den Landesprogrammen „Weltoffenes Sachsen“ und „Integrative Maßnahmen“ ihre Projektergebnisse vor und geben den eingeladenen Gästen einen Ausblick auf zukünftig Geplantes. Anschließend unterzeichnen Ministerpräsident Michael Kretschmer und die Sächsische Staatsministerin für Gleichstellung und Integration, Petra Köpping, die „Charta der Vielfalt“, mit der sich der Freistaat Sachsen als Arbeitgeber zur Förderung eines vorurteilsfreien Miteinanders und Diversität bekennt. Für weitere Informationen zur 4. Jahreskonferenz des Demokratie-Zentrums Sachsen wenden Sie sich bitte an:lks-dz@sms.sachsen.de

>>

 
nl-wissen-maedchen.jpg

Rainbowflash

Am 17. Mai 1990 wurde Homosexualität aus dem Diagnoseschlüssel der Weltgesundheitsorganisation (WHO) gestrichen – und galt ab da nicht mehr offiziell als Krankheit. Ein großer Schritt für alle, die für die Rechte und Freiheit aller Lebens- und Liebensformen kämpfen. Seitdem feiern Menschen rund um die Welt diesen Tag als den Internationalen Tag gegen Homo-, Bi-, Trans- und Interphobie, viele Aktionen und die sogenannten Rainbowflashs finden statt. Dabei versammeln sich Engagierte in verschiedenen Städten rund um den Erdball, um bunte Luftballons in den Himmel aufsteigen zu lassen. 


 

Hinweis: Nächster Newsletter

Der nächste Newsletter erscheint aufgrund des Feiertags bereits am 29. Mai.


 

Termine



24.05.2019
Plenarsitzung
Dresden
27.05.2019
Arbeitsfrühstück bei der Arbeitsagentur
Oschatz
 
24.05.2019
Kuratoriumssitzung Marwa El-Sherbini Stipendium
Dresden
28.05.2019
Kabinettsitzung
Dresden
 
25.05.2019
Jahrestagung Johanniterorden
Schmochtitz
29.05.2019
„Von Mensch Zu Mensch“-Termin
Taucha
 
  Kalender
 

Empfehlen Sie uns weiter:

Icon Facebook   Icon Twitter   Icon Google+

 
Als PDF anzeigen
 
Folgen Sie uns auf

Icon Facebook   Icon Instagram
 

Impressum: Sächsisches Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz, Geschäftsbereich Gleichstellung und Integration, Sebastian Vogel, Leiter des Geschäftsbereichs (V.i.S.d.P.), Postanschrift: Albertstraße 10, 01097 Dresden,
Telefon: 0351 - 56 45 49 10, Telefax: 0351 - 56 45 49 09, pressegi@sms.sachsen.de, www.smgi.sms.sachsen.de

Fotonachweis:
Titelbild (Petra Köpping): Katrin Pötzsch; SMGI (8); Fotolia/WavebreakMediaMicro.